Der Aktionscode wurde auf Ihren Einkaufswagen angewendet Unsere Produktionsmaschine für dieses Produkt befindet sich in der Wartung. Alle Bestellungen werden zwischen 5 und 7 Tagen nach der angegebenen Lieferzeit geliefert.
Alle Produkte
Konnten Sie nicht das richtige Produkt oder die verfügbare Menge finden? Fordern Sie einfach ein unverbindliches Angebot an.

Briefumschläge drucken

BRIEFUMSCHLÄGE FÜR
NACHRICHTEN
JEDER GRÖSSE

Unsere Umschläge

Beginne ein Gespräch

Ich kann alles arrangieren,
bestelle über mich!

oder
Ein glücklicher Kunde freut sich über die günstigen Printprodukte und guten Service von Helloprint.

Helloprint's Versprechen

  • Blitzschnelle Lieferung

  • Gratis Design-Check

  • Günstige Preise

  • Professioneller Kundenservice

Schnell und sicher

  • Schnell und __sicher__
  • Visa
  • Schnell und __sicher__
  • Direct E Banking
  • Klarna
  • Giropay

Briefumschläge für den ersten Eindruck

Warum bedruckte Briefumschläge?

Oft sind es die kleinen Dinge, die zum Erfolg führen. Das gilt auch fürs Direktmarketing, in dem der der klassische Werbebrief mit Kuvert, Infomaterial und Antwortkarte nach wie vor seine Berechtigung hat. Egal, welches Format Du nutzt: Bedruckte Briefumschläge mit Logo können den Unterschied machen. Deine Post erhält dadurch eine persönliche Note. Das schafft nicht nur Vertrauen, sondern stärkt auch Deine Unternehmensidentität. Kuverts und Versandtaschen sind eben nicht nur bloße Verpackungen, sondern häufig der erste Kontaktpunkt, den potenzielle Kunden mit Dir haben – und damit praktisch die Visitenkarten Deines Unternehmens.

Briefumschläge bedrucken und Aufmerksamkeit schaffen

Unabhängig von Größen und Formaten gilt bei Briefumschlägen: Form schlägt Inhalt. Denn ob jemand Deine Post öffnet, hängt in den meisten Fällen vom ersten Eindruck des Umschlages ab. Er sollte Interesse wecken und zum Inhalt passen. Für Werbebriefe, aber auch für Geschäftspost sind neutrale Briefumschläge daher ungeeignet. Der eindrucksvollste Geschäftsbericht, der schönste Katalog, das verlockendste Angebot bringen nichts, wenn Du es nicht schaffst, den bedruckten Umschlag so zu gestalten, dass er gerne geöffnet wird. Wenn Du Briefumschläge kaufst, solltest Du daher stets darauf achten, dass sie personalisierbar sind. Nur so kannst Du aus der Masse an Briefsendungen herausstechen.

5 Tipps die Deine Briefumschläge unwiederstehlich machen

Sinn und Zweck von Briefumschlägen im Businessumfeld ist es, geöffnet zu werden. Wenn Du deine Kuverts bedrucken lässt, hast Du den ersten Schritt bereits getan. Doch es gibt noch mehr: An dieser Stelle verraten wir Dir fünf Tricks, die entscheidend zum Erfolg Deiner bedruckten Briefumschläge mit Logo beitragen können.

Tipp 1: Das richtige Format wählen

Bei Briefumschlägen ist die Auswahl an unterschiedlichen Größen und Formaten schier unendlich. Lass Dir Umschläge drucken, die zu Deinem Unternehmen und natürlich auch zum Inhalt Deines Briefes passen. Für offizielle Dokumente wie Verträge empfiehlt sich beispielsweise ein Briefumschlag des Formates C4 mit fester Rückwand. Für den Versand von Infopost hat sich ein Umschlag des Formates DIN lang bewährt.

Tipp 2: Nicht zu geheimnisvoll agieren

Zeige dem Empfänger, von wem der Brief ist. Das wirkt zuverlässig und vertrauenswürdig. Drucke den Namen und den Slogan Deines Unternehmens auf den Umschlag, sofern es für Deine Korrespondenz relevant ist. Aber Achtung: finde das richtige Maß! Ein Überfluss an Text kann schnell abschreckend wirken.

Tipp 3: Attraktive Bilder nutzen

Wir alle wissen: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Mach Dir die Macht der Bilder zunutze und setz sie bereits auf dem Briefumschlag ein. Idealerweise weckt ein Bild den Wunsch, den bedruckten Umschlag zu öffnen. Das schaffst Du, indem Du schöne, positive Bilder verwendest. Sie sollten neugierig machen und gut zu Deinem Angebot passen.

Tipp 4: Inhalte gezielt Vorahnen

Du musst nicht gleich vollständig transparente Briefumschläge nutzen, um einen Hinweis auf den Inhalt Deiner Briefe zu geben. Drucke einfach wichtige Aspekte Deines Produkts oder Deiner Dienstleistung auf den Umschlag, am besten in kurzer, knackiger Form. Das kann zum Beispiel ein Rabatt sein, den Du anbietest, oder die zeitliche Begrenzung eines bestimmen Angebots. So schaffst Du Dringlichkeit!

Tipp 5: Briefumschläge mit Fenster verwenden

Damit Werbepost nicht direkt in die runde Ablage wandert, werden oftmals Briefumschläge mit Fenster genutzt. Der Empfänger fühlt sich dabei persönlich angesprochen. Ein Schreiben, in dem die Anschrift hinter einem Sichtfenster zu lesen ist, wirkt nicht nur offizieller und somit wichtiger, sondern auch insgesamt professioneller und deutlich weniger werbend.

Die optimale Optik: Bunte Briefumschläge drucken

Bunt bedruckte Kuverts und Versandtaschen stechen aus der Masse an weißen Umschlägen hervor. Damit steigt die Chance, dass sie auch geöffnet werden. Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, ist zum Beispiel das Abdrucken Deines Firmenlogos in Farbe. Wenn Du das Logo nicht nur auf dem Briefumschlag, sondern auch auf dem Briefpapier verwendest, erhält Deine Korrespondenz ein stimmiges Gesamtbild. So stärkst Du ohne viel Aufwand Deine Marke. Bei Deiner Geschäftspost oder wenn Du andere Unternehmen kontaktierst kann es sinnvoller sein, Farbe eher sparsam einzusetzen. Firmen erhalten in der Regel jeden Tag eine Vielzahl an Briefen. Allzu auffällig werbende Umschläge werden sofort aussortiert. Hier gilt: Weniger ist mehr. Wie bunt Deine Briefumschläge letztlich sein sollten, wird hauptsächlich durch drei Faktoren bestimmt: den Inhalt Deiner Briefe, Deine Corporate Identity und Deine Zielgruppe.

Briefumschläge bedrucken mit Charakter

Bei vielen Anlässen kannst Du mit außergewöhnlichen Briefumschlägen mit Logo besonders positiv auffallen. Ein solcher Anlass kann beispielsweise das Weihnachtsfest sein, zu dem traditionell viele Unternehmen regelmäßig Briefe an ihre Kunden und Partner versenden. Mit einer unkonventionellen Größe oder einem ausgefallenen Material liegst Du hier richtig – immer vorausgesetzt, dass beides zu Deiner Firmenidentität passt. Auch ein durchsichtiger bedruckter Umschlag oder ein Kordelverschluss kann Dich positiv von anderen Briefversendern abheben. Den letzten Schliff verleihst Du deinen Briefen mit einem Siegel aus Wachs. Letzteres lohnt sich sicher nicht für den Massenversand, wirkt bei einem kleinen, exklusiven Kundenkreis aber ganz besonders nobel.

Der einfachste Weg, Briefumschläge zu bedrucken

Natürlich kannst Du einen Designer oder eine Designerin damit beauftragen, Kuverts und Versandtaschen für Dich zu gestalten. Die einfachere und kostengünstigere Methode ist jedoch die Wahl eines Online-Anbieters wie Helloprint. Hier erhältst Du qualitativ hochwertige, attraktive Produktvorlagen in verschiedenen Größen, die Du ohne zusätzliche Kosten personalisieren kannst. Du kannst nach Herzenslust Kuverts bedrucken und Briefumschläge bestellen. Effektive Briefwerbung muss nicht teuer sein – das gesparte Geld kannst Du sicher anderswo in Deinem Unternehmen besser gebrauchen!