3 Einfache Tipps, wie Sie Ihr Eigenes Poster Designen

Die Erstellung eines eigenen Plakat designs sollte ein Kinderspiel sein. Im Vergleich zu anderen Printmedien gibt es bei der Gestaltung von Postern nur sehr wenige Regeln. Sie können so kreativ zu sein, wie Sie wollen, wenn es darum geht, Ihre Marke oder Ihr Event zu promoten.

Ein effektives Poster kann Aufmerksamkeit erregen, informieren und Interesse wecken. Schauen Sie sich unsere schnelle und einfache Anleitung an, wie Sie ein gutes Poster erstellen können:

1. Aufbau einer visuellen Hierarchie

Aufbau einer visuellen Hierarchie | 3 Einfache Tipps, wie Sie Ihr Eigenes Poster Designen

Zu aller erst – was ist “visuelle Hierarchie”? Es ist definiert als die Anordnung oder Präsentation von Elementen in einer Weise, die Bedeutung voraussetzt. Grundsätzlich, wenn die visuelle Hierarchie etabliert ist, fesselt Ihr Design leicht die Aufmerksamkeit der Leute und hilft ihnen, die Botschaft Ihres Posters schneller aufzunehmen.

Lassen Sie es uns aufklären: Beginnen Sie damit, die wichtigsten Elemente, wie die Überschrift und Hauptgrafik zu priorisieren, indem Sie diese in den Mittelpunkt stellen. Dies kann auf verschiedene Weise gemacht werden. Beispielsweise, kann man sie zum größten Element machen oder ihnen eine auffällige Farbe verleihen. Diese Elemente sind es, die Menschen anlocken und interessieren.

Sobald Sie das Interesse der Menschen geweckt haben, müssen Sie die zweitwichtigsten Details vorstellen. Diese Details sind das erste, was die Leute über die Veranstaltung wissen müssen. Sie enthalten in der Regel die schnellen, aber notwendigen Details über die Veranstaltung, das Produkt oder die Dienstleistung, die die W-Fragen beantworten.

Nachdem Sie Ihr Thema und alle wichtigen Details vorgestellt haben, werden die Leute mehr wissen wollen. Das Kleingedruckte präsentiert in der Regel alles andere, was Ihre Kunden über das Produkt oder die Veranstaltung wissen müssen, weshalb es in der Regel das kleinste Element im gesamten Poster ist. Es muss klein genug sein, um nicht abzulenken, aber auch groß genug, dass die Leute es noch lesen können.

Kleiner Tipp für den Posterdruck: wenn Sie mit viel Information arbeiten, gruppieren Sie diese in ein paar Unterthemen.

2. Verwenden Sie eindrucksvolles Bildmaterial

Verwenden Sie eindrucksvolles Bildmaterial | 3 Einfache Tipps, wie Sie Ihr Eigenes Poster Designen

Die Verwendung von langweiligen oder niedrig aufgelösten Bildern ist ein großes Nein im Posterdruck. Sie können das Interesse besser wecken, indem Sie beeindruckende, hochauflösende Fotos, Illustrationen, Formen und Symbole verwenden, die für das, was beworben wird, relevant sind.

Es reicht jedoch nicht aus, eine auffällige Optik zu haben. Sie müssen alle Ihre Bilder und Texte strategisch so platzieren, dass sie sowohl ästhetisch ansprechend als auch leicht verständlich sind. Alle Elemente in Ihrem Poster sollten gut miteinander zusammenspielen.

Haben Sie keine Angst, auf Ihrem Poster Leerraum zu lassen. Es muss nicht mit Grafiken gefüllt werden, plus, der weiße Bereich gibt Ihrem Design etwas Platz zum Atmen.

3. Seien Sie kreativ

Seien Sie kreativ | 3 Einfache Tipps, wie Sie Ihr Eigenes Poster Designen

Scheuen Sie sich nicht, kreativ zu sein und mit Ihrem Plakatdesign zu experimentieren. Verwenden Sie den Stil, die Farben, die Schriften und die Komposition, von denen Sie denken, dass sie Ihre Botschaft am besten illustrieren. Denken Sie daran, dass Ihr Plakatdesign schlüssig und konform mit all Ihren anderen Marketingmaterialien sein sollte.

Das Erstellen Ihres eigenen Posters ist einfach, solange Sie diese drei einfachen Tipps befolgen. Erstellen Sie jetzt Ihr eigenes tolles Posterdesign!